4. Oktober 2018

Wer ist eigentlich …? #6


Alle „Partner“ kamen bereits zu Wort, somit gehört das Schlusswort der Teamvorstellung dem Chef:

Wer ist eigentlich Jens?

Wer bist du und welche Aufgaben übernimmst du als Geschäftsführer im Agenturgeschehen?

Ich bin Jens und mein Nachname verleiht der Agentur ihren Namen. Seit kurzem bin ich 36 Jahre jung(!). Eine meiner Hauptaufgaben ist die Kundenbetreuung, die von der Beratung über das Erstellen von Angeboten bis hin zur Rechnungsstellung reicht. Außerdem organisiere ich die Aufgabenverteilung innerhalb des Teams. Wenn dann noch Zeit bleibt, übernehme ich auch selbst noch kleinere Gestaltungsaufgaben.

Heute bist du dein eigener Chef, aber wie war dein Werdegang bis hierher?

Angefangen hat alles eigentlich schon in meiner Abiturphase, damals hielt das Internet gerade Einzug in die Privathaushalte. So fing ich relativ früh an, Websites zu basteln und legte mir noch vor dem Abitur einen Gewerbeschein zu, um die ersten kleinen Aufträge entgegennehmen zu können. Es folgte eine dreijährige Ausbildung zum Mediengestalter, die ich 2006 in einer Magdeburger Werbeagentur erfolgreich abschloss. Danach war ich bis zur Auflösung für diese Agentur als Freiberufler tätig. Während der Ausbildung lernte ich Alexander Kusserow kennen, der in einer anderen Agentur in Magdeburg denselben Beruf erlernte, wir besuchten zusammen die Berufsschule in Leipzig und teilten uns dort eine Wohnung im Internat. Gemeinsam gründeten wir im Jahr 2007 die hummelt und kusserow Werbeagentur, aus der später hummelt und partner hervorging. Der nächste Schritt meines Werdegangs ist die jetzt startende Weiterbildung zum Medienfachwirt.

Wie genau kam es dazu, dass du mittlerweile der alleinige Geschäftsführer bist?

Neben der Werbeagentur gründeten Alex und ich 2012 auch noch die Getränkefeinkost GmbH. Beide Unternehmen wuchsen kontinuierlich und so fingen wir an, uns die Organisation aufzuteilen. Alex war nun vor allem für Getränkefeinkost zuständig und ich fing an, die Agentur nach und nach allein zu leiten. Im Januar 2017 wurde ich dann alleiniger Geschäftsführer der hummelt und partner | Werbeagentur GmbH und verließ Getränkefeinkost.

Was schätzt du am meisten an deinen Mitarbeitern?

Da kann ich mich nicht auf eine oder wenige Sachen beschränken. Ich schätze alles, was meine Mitarbeiter tagtäglich für hummelt und partner leisten und bin froh, ein so zuverlässiges Team zu beschäftigen. Das freundschaftliche Verhältnis untereinander ist mir sehr wichtig und meiner Meinung nach auch ein entscheidender Faktor für die gute Zusammenarbeit.

Bist du mit der Entwicklung der Agentur zufrieden und was sind deine Vorstellungen für die Zukunft?

Auf die bisherige Entwicklung bin ich sehr stolz! Wir starteten im Hinterzimmer eines Floristikgeschäfts, konnten uns in nur wenigen Jahren einen sehenswerten Kundenstamm in Magdeburg und Umgebung aufbauen und sind mittlerweile eine gestandene Full-Service-Werbeagentur. In der Zukunft sehe ich sogar Potential, noch weiter zu wachsen, denn unsere Stadt ist im Aufschwung und die Kreativbranche bereits jetzt ein großer Wirtschaftsfaktor der Region. Dazu möchten wir auch weiterhin unseren Beitrag leisten und gern auch weitere Arbeitsplätze schaffen.